Becirct, Novelle

Michael Haas. Becirct.

Becirct ist die Kranken-, Leidens- und Lebensgeschichte eines eigenwilligen Schriftstellers, der den Prozess seiner unaufhaltsamen Auflösung dokumentiert. Darstellungen gegenwärtigen Erlebens wechseln mit Kindheits- und Jugenderinnerungen, Reisebildern, Schilderungen seines merkwürdigen Arbeitslebens und der Porträtierung verlorener Freunde. Als der letzte Verbliebene eines kleinen Kreises außergewöhnlicher Charaktere zerbricht der Protagonist an der ihm auferlegten Verpflichtung, das für sie Unerreichbare zu verwirklichen